Musikalischer Frühjahrsputz

Passend zur Jahreszeit – hier als Appetithappen aus unserem WIND IN DEN WEIDEN der Auftritt des Maulwurfs: Des Frühjahrsputzes in seinem Bau überdrüssig, ploppt er aus seinem Bau, wirft Lappen und Besen von sich und singt diese erregte kleine Arie:

„Wischen,
Waschen,
Bügeln,
Putzen –
was hat das für einen Nutzen?

All das Kehren,
Besen Schwingen,
Müll Ausleeren,
Lappen Wringen,
Fädeln, Feudeln,
Reinemachen,
das sind keine
feinen Sachen!

All das Scheuern,
Staub Abklopfen,
Rubbeln, Schrubbeln,
Socken Stopfen,
Wienern, Bohnern,
Bett Beziehen –
wozu diese
ganzen Mühen?

Wenn im Eck
den Fleck
hab weg ich,
Ist es doch bald wieder dreckig.

Alles eh bald wieder dreckig!

Jedes Jahr dasselbe Lied …
Ich mach das nicht länger mit.“

© Jens Luckwaldt

Advertisements