Vorsicht: Spoiler!

Kaum zu glauben: „Der Knoten im Strick“ ist noch gar nicht richtig erschienen – auf mein Exemplar Nr. 1 warte ich jedenfalls noch –, da kann man nicht nur bei der Google-Buchsuche den überwiegenden Teil des Inhalts einsehen. Nein, auch bei der Amazon-Vorschau wird nicht nur der Beginn angezeigt, sondern auch der Epilog… Heikel, heikel bei einem Krimi mit klassischem Täterrätsel, das erst auf den letzten Seiten gelöst wird.

BlickinsBuchWer sich also den Lesespaß nicht verderben lassen will: VORSICHT beim „Blick ins Buch“. Sonst geht die Laune so abwärts wie der Pfeil im Logo!

Und Autoren von Whodunits müssen wohl künftig NOCH härter tüfteln, um nicht nur ihre Leser, sondern auch alle fiesen Features des Internet zu überlisten.

Advertisements

Neues Twitter-Design @JLuckwaldt

Hallo Netzwelt,
nicht nur die Arbeit an dieser neuen Internet-Präsenz geht voran, auch mein Twitter-Auftritt twitter.com/JLuckwaldt hat jetzt einen neuen Look –
nach und nach wird alles schick und aktuell und bereit für das Erscheinen des neuen Krimis im November 2015!
20151025BlogNews